Das Leitbild

Jesus Christus hat Menschen eingeladen, ihm zu folgen. Dazu gehörte, dass er auch in die Häuser einkehrte und die Gemeinschaft um einen Tisch pflegte. Seine Einladung hat sich an alle Menschen gerichtet, bei der Tischgemeinschaft war keiner ausgeschlossen. Auch in unserem Dorf wollen wir dem Ruf zu Gemeinschaft folgen. Dafür soll der Tisch ein Symbol sein...
weiter »

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29
  • Pfarrbüro ist geöffnet

    Montag, 10-12 Uhr

30 01 02 03
  • Chorprobe

    Fällt aus

04 05
  • Konfirmation in Berel

    10 Uhr

06 07 08 09 10 11 12
  • Konfirmation in Lesse

    10 Uhr

13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
« Apr 2019 Mai 2019 Jun 2019 »

Allein durch den Glauben

Allein durch den Glauben wird der Mensch gerechtfertigt, nicht durch gute Werke.

Der Standort

Bei strahlendem Sonnenschein und eisigem Ostwind wurde am Sonntag, den 11. Oktober 2015 die Skulptur Sola fide des Braunschweiger Bildhauers Magnus Kleine-Tebbe feierlich eingeweiht.

Wir sind der Einladung gefolgt und durften an der festlichen Andacht teilnehmen. Die Sola Fide stellt den Grundsatz Martin Luthers „Allein durch den Glauben“ als eine Mischung aus Menschen und Engeln dar. „ Wir Menschen gleichen Engeln mit nur einem Flügel. Wenn wir uns umarmen, können wir fliegen“ – so Magnus Kleine-Tebbe.

Die Skulptur hat einen traumhaften Platz an einem Wanderweg auf dem Kamm des Kleinen Fallstein – man weiß eigentlich gar nicht, was schöner anzuschauen ist: Die Menschen mit Engelsflügeln oder das Harzvorland mit Blick bis zum Brocken oder der Blick nach Norden ins Braunschweiger Land.

Die Andacht wurde musikalisch begleitet von einem Posaunenchor, der trotz Windschutz durch einen Anhänger tapfer gegen die Kälte anblasen musste. Der Hornburger Pfarrer Olaf Schäper konnte neben Landesbischof Dr. Christoph Meyns, den Sponsoren Karin und Jochen Prüsse und dem Künstler ca. 200 Gäste begrüßen.

Danach durften wir uns alle an einer im Windschatten aufgestellten Kuchentafel mit heißem Tee und Kaffee ein wenig aufwärmen.

Angelika Müller (Fotos und Text) 

 

Bilder vom Werkhof des Künstlers  zur Entstehung dieser Skulptur auf den Webseiten von Magnus Kleine-Tebbe.